News

Beratungsförderung für Gründer aus Rheinland Pfalz

Die Investitions- und Strukturbank (ISB) in Mainz hält für Existenzgründer aus Rheinland Pfalz den regionalen Fördertopf für Gründer mit Beratungsbedarf bereit. Die SLU arbeitet mit der ISB unter Anderem im Rahmen der Beratungsförderung zusammen. Entscheiden Sie sich für eine Beratung durch die SLU bekommen Sie auf Antrag 50 % des Beratungshonorars erstattet.

So läuft die Beantragung ab:

  1. Sie vereinbaren mit Ihrem Berater zunächst ein kostenloses Erstgespräch. Im Rahmen dessen wird die Höhe Ihres individuellen Beratungsbedarfs ermittelt. Danach unterbreitet Ihnen der Berater ein auf Ihren Beratungsbedarf zugeschnittenes Angebot.
  2. Gemeinsam füllen wir den Antrag auf Beratungsförderung aus. Das Formular erhalten Sie während des kostenlosen Erstgesprächs durch den Berater. Dieser wird an einen sog. Regionalpartner (IHK, HWK, Bund der Freiberufler) gesendet. Nach ca. 3 Wochen erhalten Sie Ihren Zuwendungsbescheid. Dieser bestätigt Ihnen, dass Sie 50 % des Beraterhonorars zurück erhalten.
  3. Zuletzt unterzeichnen Sie den Beratungsvertrag. Der Unterstützung durch die SLU steht nun nichts mehr im Wege.